Verhaltensanalyse

Im Training, vor allem im Leistungssport, wird schon viel getan um das Training zu verbessern. Osteopathische Behandlungen, Rotlichttherapie und die individuelle Anpassung des Equipments sind Gang und Gebe.

 

Dabei wird allerdings das 

Verhalten des Pferdes als Informationsquelle 

so gut wie gar nicht verwendet. Mit Verhalten ist dabei nicht die sportliche Leistung des Pferdes gemeint, sondern das Ausdrucksrepertoir, was vom Pferd während des Reitens gezeigt wird.

 

In der Wissenschaft wird dazu vor allem das sogenannte Konfliktverhalten betrachtet, also jenes Verhalten, das Stress beim Tier anzeigt. In der Verhaltensanalyse werden dann diese Stressmerkmale in Verbindung mit anderen Faktoren gebracht. Das sind vor allem Aktionen des Reiters. Dadurch können Schlüsse gezogen werden, welche Handlungen des Reiters beim Pferd zu Stress geführt haben.

Die negative Form von Stress ist, wie beim Menschen auch, schlecht für die Gesundheit und somit leistungsmindernd. Findet man aber heraus, welche Faktoren Stress auslösen, kann man das Pferd zu mehr Leistung motivieren. Die Kommunikation zwischen Reiter und Pferd verbessert sich, das Pferd arbeitet motivierter mit. 

Diese Art der Verhaltensanalyse wurde bisher nur von Wissenschaftlern angewandt. Ich habe im Rahmen meines Biologiestudiums eine eigene Studie durchgeführt, um Aktionen des Reiters mit Konfliktäußerungen des Pferdes in Verbindung zu bringen. Daraus entstand meine Abschlussarbeit, welche ihr euch weiter unten zum Lesen herunterladen könnt.

Nun habe ich aus dieser wissenschaftlichen Analyse ein Konzept für alle Reiter entwickelt, die an einer verbesserten Kommunikation mit ihrem Pferd und einer Motivationssteigerung des Tieres interessiert sind.

 

Ablauf

Ich komme zu euch an den Stall, ihr wärmt euch und euer Pferd auf und ich filme euch dann ca. 10 Minuten lang beim Training. Welche Arbeit ihr betrachtet haben möchtet, könnt ihr selbst entscheiden. Anschließend bekommt ihr schon ein kurzes Feedback von mir, ich analysiere das Video und danach treffen wir uns zu einem zweiten Termin und gehen das Video nochmal gemeinsam durch. Ihr bekommt eine detaillierte Handlungsempfehlung für euer weiteres Training. 

Gerne können wir nach ein paar Wochen dann eine weitere Analyse durchführen, um den Erfolg der Trainingsempfehlung nachzuvollziehen.

So sah ein Abschnitt der Verhaltensanalyse in meiner Bachelorarbeit als Grafik aus. Man sieht den zeitlichen Verlauf von Aktionen des Reiters (Zügelannehmen, Aussitzen, Leichttraben etc.), Verhaltensäußerungen des Pferdes (Schweifschlagen, Ohren nach hinten fixiert, gegen den Zügel gehen etc.) sowie weitere Faktoren wie die Gangart und die Hals-Nasen-Position des Pferdes (HNP).

Hier steht meine Bachelorarbeit kostenlos zur Verfügung:

Download
Eine Verhaltensanalyse des Pferdes unter dem Reiter
Bachelorarbeit Annkatrin Pahl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.8 MB